II Liceum Ogólnokształcące

z Oddziałami Dwujęzycznymi im. Adama Mickiewicza


Fundacja Edukacyjna „Perspektywy” potwierdza, że II Liceum Ogólnokształcące z Oddziałami Dwujęzycznymi im. Adama Mickiewicza w Słupsku jest wśród najlepszych liceów w Polsce sklasyfikowanych w Rankingu Szkół Ponadgimnazjalnych PERSPEKTYWY 2017 i przysługuje mu tytuł „Srebrnej Szkoły 2017”
ranking stem

„Mickiewicz” w rankingu 200 liceów najlepiej kształcących w zakresie przedmiotów ścisłych

Pragnę poinformować, iż II Liceum Ogólnokształcące im. A. Mickiewicza w Słupsku, jako jedyne w mieście, znalazło się w rankingu STEM – czyli Science, Technology, Engineering, Mathematics (nauka, technologia, inżynieria i matematyka). Więcej na www.perspektywy.pl

logo Szloly Kompetencji Przyszlosci

Mickiewicz w Rankingu Szkół Kompetencji Przyszłości

 II Liceum Ogólnokształcące im. A. Mickiewicza w Słupsku znalazło się na 34 miejscu w II Rankingu Szkół Kompetencji Przyszłości wydanym przez Fundację Social Wolves pod patronatem medialnym. „Rzeczypospolitej”. W porównaniu z zeszłoroczną edycją jest to awans o 115 pozycji. Ranking uwzględnia 150 placówek o najlepszych rezultatach spośród 1109 szkół ponadgimnazjalnych, których uczniowie zarejestrowali udział na portalu olimpiady „Zwolnieni z Teorii” w roku szkolnym 2015/16.

Więcej: http://www.zwolnienizteorii.pl/docs/ranking-2016.pdf

Info_de

Der Beginn der Arbeit unseres Zentrums fiel auf 1949, als die elfjährige Oberschule entstanden ist. Der erste Direktor wurde Waclaw Pogorzelski und der Platz, wo die Schüler das Wissen erhielten, war ein Gebäude an der Mickiewiczstrasse 32. Obwohl dieses Gebäude im Jahre 1905 errichtet worden ist, dient es uns bis heute. 
             Im Schuljahr 1965/66 wurde die elfjährige Schule ausgelöst, und unsere Schule bekam einen Status des Lyzeums und den Namen Adam Mickiewicz. Ein wichtiges Ereignis unserer Schule war die Übergabe der Fahne im Jahre 1967, die uns bis heute bei jeder Schulfeier begleitet. 
             Es ist für uns eine entfernte Vergangenheit........  . Seit dem 1. September 2009 übt Herr Mariusz Domanski die Funktion des Direktors aus. Im Jahre 2004 beginnen die Schüler in unserem Lyzeum die Ausbildung in  zweisprachigen Klassen. 
             Was bietet die Schule den Schülern an?Vor allem die Möglichkeit, die beste Schule unter den Oberschulen in Slupsk zu besuchen, was durch die nächste Rangliste bestätigt wurde, die "Perspektywy" und "Rzeczpospolita" organisiert haben. Aus der folgt, dass sich das Zweite Lyzeum mit zweisprachigen Klassen in Slupsk auf dem sechzehnten(16.)Platz in Polen, auf dem zweiten in der Pommerischen Woiewodschaft und auf dem ersten in Slupsk platziert hat. 
               Wir sind Verbreiter der Vereinigten Europa. Der Europäische Schulklub begann seine Arbeit am ersten September 2000. Sein langjähriger Betreuer ist Herr Stanislaw Stefanski. Die Mitglieder des Klubs, mehrfache Preisträger, unter anderem der Olympiade 
„Wissen über Europäische Union“, beschäftigen sich mit der Verbreiterung des Wissens
über Europa-Staaten, Geschichte, Geografie, berühmte Persönlichkeiten, Institutionen und
europäische Integration unter den Schülern unserer Schule, Familien, Einwohner des Ortes oder sogar der Region. 
                Im Jahre 1989 fand der erste internationale Schüleraustausch statt-22 Schüler unserer Schule sind im Juni nach Flensburg in Deutschland gefahren. Zehn Jahre später
hat die Schule die Mitarbeit mit einer Schule in Nowogrod Wielki in Russland aufgenommen. 
Zur Zeit führen wir auch einen Austausch mit Schweden und mit einer Schule in Athen. 
                Unsere Schüler, das sind auch aktive Volontäre. Im Jahre 1999 aus Initiative der Jugend entstand ein Schulklub der Volontäre, der später in einen Klub net Afera verwandelt wurde. Er arbeitet ständig mit ähnlichen Klubs in Polen, Deutschland und Tschechen mit. 
                 Seit vielen Jahren bereiten die Erstklässler für den "Mickiewiczowski Tag" Präsentationen vor, die vom Leben und Schaffen des Dichters inspiriert werden. Sie beteiligen
sich seit 13 Jahren an einem, von unserer Schule organisierten Wettbewerb; "Literarisches Schaffen von Adam Mickiewicz". Jedes Jahr überreichen sie den ausgezeichneten Pädagogen Preise-sogenannte; "Filemony". 
                  Wir haben auch eine eigene Schmiede der Vokaltalente. Es ist unser Chor "Fantazja"
, der  unter der Leitung von Frau Lilianna Zdolinska seit 1980 tätig ist. Dieser Chor ist Preisträger  unter anderem von Grand Prix des Gesamtpolnischen Wettbewerbes von Chören a Apella der Kinder und der Jugend in Jahren 1998, 2003 und 2006. Der Chor bekam
auch ein silbernes Diplom an der Weltchorolympiade in Bremen im Jahr 2004. 
                  Unsere Schüler können auch auf ihre Falkenseekraft und ihren Reflex stolz sein. Seit dem Jahr 1980 findet auch unter der Leitung von Herrn Stanislaw Stefanski ein Schießunterricht statt. Unsere Schule, als eine von wenigen Schulen, verfügt über ein Schützenhaus, das 25 Meter groß ist, und über eine Schützenausrüstung von Luftdruckgewehr. 
                   Die Jugend der Oberschule hat die Möglichkeit  Sechs Fremdsprachen zu lernen:
Russisch, Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch und Italienisch. 
                    Unter den Absolventen unserer Schule befinden sich 81 Preisträger  der Zentral-
Facholympiade und 175 Finalisten Zentralwettbewerbe. 
                Das alles macht, dass es sich lohnt, bei uns zu lernen

*/